ich bin umgezogen

•14. Januar 2011 • Schreibe einen Kommentar

ich bin umgezogen. wohnen tue ich jetzt hier: http://www.sixoffive.org

Terror? Nein Danke!

•24. November 2010 • Schreibe einen Kommentar

https://i0.wp.com/wiki.piratenpartei.de/wiki/images/2/27/Terror_nein_danke_koffer.png

30…

•29. Juli 2010 • 1 Kommentar

an einem tag wie diesem, besinnt man sich; die hälfte des lebens ist rum, der spaß ist vorbei, der ernst des lebens schlägt mit voller wucht zu – naja nicht heute aber innerhalb der nächsten tage sicherlich. man blickt zurück und analysieret den weg den man bisher gegangen ist, welche fehler man gemacht hat und welche entscheidungen richtig waren.

als fehler bezeichne ich, dass ich mal sowas gehört habe:

als richtige entscheidung bezeichne ich das:

es gäbe noch viel mehr zu sagen aber… ich habs wohl vergessen… naja…. das alter

parkour mit leitern

•28. Juli 2010 • Schreibe einen Kommentar

parkour mit leitern? das kann dann ja jeder! denkt ihr!

schaut euch dieses video an:

okay, okay,okay das ist werbung. das beduetet aber nicht das das alles fake ist. es sollen sich dabei um stuntman handeln die auch abunzu bei cirque de soleil auftreten. außerdem soll diese art von sport (oder kunst?) sogar wie normales pakour betrieben wird. der name lautet pomparkour.

via nerdcore

evil ads – böse werbung II

•28. Juli 2010 • Schreibe einen Kommentar

ich habe mal mein bilderarchiv durchforstet und darf euch diese, extrem böse, makabere und wahrscheinlich gefakete werbung nicht vorenthalten.

chip der jedi vs das imperium

•28. Juli 2010 • Schreibe einen Kommentar

ich hab noch ein bischen starwars related content gefunden. genauer gesagt geht es um einen weiteren jedi. dies ist eine neuigkeit die selbst die eingefleischtesten starwars-fans nicht kennen. sein name: chipmunk oder kurz chip. hier ist nun die geschichte des wohl meist verkannten jedis.

chip wollte zuerst zu den clonetruppen. aber leider war seine körperliche beschaffenheit nicht für die clonetruppen geschaffen.

also wurde chip von yoda gleichzeitig mit luke skywalker trainiert. letzterer merkte aber davon nichts. nur r2d2 musste wieder für die force-experimente herhalten.

sein erster auftrag führte ihn zu den wookies. da chip sehr vorsichtig ist, mussten die wookies ihm erst ein geschenk machen bevor er mit ihnen zusammenarbeitet.

nachdem also das vertrauen hergestellt wurde, musste chip einige demütigende undercover aktionen über sich ergehen lassen. dazu tarnte er sich als reittier der scouttrooper auf endor.

aber ihm gefiel diese arbeit nicht. also rebellierte er gegen das imperium: 

alleine machte er sich auf, verbündetet zu finden. die ewoks waren zuerst von seiner anwesenheit nicht besonders begeistert da er sich über deren nahrung hermachte. aber die natürlichkeit chips beruhigte die ewoks schnell.

es war nun die zeit der letzten schlacht angebrochen. die imperialen sturmtruppen durchstreiften endor nach möglichen feinden. dabei stießen sie auf chip.

der kampf dauerte nicht lange und chip stand als sieger fest.

die jagd war nun eröffnet. viele sturmtruppen gingen ihn im warste sinne des wortes ins netzt.

sein meisterstück machte er aber als er den tie-fighter von vader stahl. und das sogar direkt vor dessen nase. vader konnte nur schimpfend zusehen.

mit dieser aktion machte er sich unsterblich und ging in die analen der jedi-bibliothek ein.

als die schlacht gewonnen  und das böse für immer besigt war, machte er sich mit han solo auf den weg, neue abenteuer zu erleben und den schwachen der galaxis zu helfen.

the end

starwars dressmen

•23. Juli 2010 • 1 Kommentar

da wir gerade bei starwars sind, habe ich hier noch ein bischen starwars related stuff. diesmal: die bösen als dressmen.

boba trägt eine fesche kombination von supreme und boots von visvim.

unsere anderen models der agentur galactic empire findet ihr hier.