false-flag während des deutschen herbstes

ich lese nichts ahnend ein bischen auf heise.de und stolper dabei über diesen telepolis artikel. demnach hat sich das lka baden-württemberg bereits 1972 mithilfe des verfassungsschutzes false-flag operationen ausgedacht. also gut 6 jahre vor dem celler-loch. interessant ist besonders dieser teil:

Mit Hilfe der Geheimdienste und der psychologischen Kriegsführung der Bundeswehr sollten Falschmeldungen über die RAF verbreitet werden, um Verunsicherung in die Bevölkerung zu tragen. Selbst an staatlich gelenkte Anschläge, deren Urheberschaft der RAF zugeordnet werden sollte, war gedacht worden. Herold zu den Teilnehmern der AG Kripo: „Das hat ein erhöhtes Gefühl der Eigenbedrohung bei der Bevölkerung zur Folge und erhöht die Akzeptanz für weitere polizeiliche Maßnahmen.

erinnert mich ein bischen an die aktuelle „terror-gefahr“

Advertisements

~ von sixoffive - 21. Oktober 2009.

2 Antworten to “false-flag während des deutschen herbstes”

  1. Schönes Template hast du hier auf deiner Seite. Ist das Template frei verfügbar? Falls ja, würde ich mich über einen Tipp freuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: