kettenbrief 3.0

früher gab es kettenbriefe. hab ich nie mitgemacht, weil ich zu faul war den brief abzuschreiben und kopierer gabs nur in der stadtbibliothek und eine kopie kostete 50 Pfennig.
dann, als das digitale zeitalter anbrach (web 1.0) machten kettenmails, sozusagen kettenbrief 2.0, die runde. durch copy’n’paste war das zwar jetzt einfacher geworden, die obskuren versprechungen, viruswarnungen, spendenaufrufe ob knochenmark, hornhaut oder geld, ließen mich immer kalt oder hier siegte auch meist die faulheit. intime ketten-fragebogen-mails habe ich zwar immer gemacht aber nie weitergeschickt. wahrscheinlich wegen faulheit oder weil es niemanden meine antworten etwas angingen.
im zeitalter von web 2.0 gibts sogar schon ketten-blog-posts. also kettenbrief 3.0. angleslayer hat mein blog auf seine liste gepackt oder getagged wie mand das bei kettenbriefen 3.0 nennt und mir einige fragen zukommen lassen. da es nicht besonders intime fragen sind und ich das blog von ihm recht cool finde, mache ich einfach mal mit. außerdem möchte ich nicht, daß die kleinen, unschuldigen, afrikanischen kinder mit den kulleraugen sterben.

1. Kino oder DVD?

kommt auf den film an. aber eigentlich bin ich mehr der dvd bzw. blu-ray kucker. die vorteile leigen klar auf der hand: ich kann rauchen, zwischendurch auf klo, (fast) niemand labert dazwischen und ich muss nicht darauf achten, dass meine schuhe am boden festkleben.

2. Was war Dein allererstes Computerspiel?

das war dune 2. das 1. echte echtzeitstrategiespiel. leider hab ich nie geschafft es ohne manipulation durchzuspielen. das letzte level war zu schwierig. man musste gegen die 2 anderen rassen plus die elite soldaten des imperators kämpfen. meine lieblingsrasse waren die harkonnen weil sie von anfang an panzer bauen konnten. es gab noch die ordos und die atreides. das entscheidene mittel zum sieg: die basis des gegners von hinten mit einem tankrush einebnen oder das editieren der .ini-dateien mit den starteinstellungen.

3. Wieviel Zeit verbringst Du täglich mit Internet?

weil ich beruflich mit dem internet zu tun habe, schätze ich die zeit auf 8 – 15 stunden. dazu zähle ich aber auch irc-chat, emails lesen und schreiben sowie foren. jetzt während der wm oder wenn ich ein neues pc-game hab nen bischen weniger. bin ich süchtig?

4.  Wieviel Leute, die Du im Internet kennengelernt hast, hast Du auch schon einmal real getroffen?

wenn auch leute aus online-games zählen waren das schon eine menge. kaum zu zählen. würde man mich bedrohen würd ich sagen ca. 50 leute. mein clan früher war recht groß und mindestens einmal im jahr gabs nen clantreffen mit campen (als q3ler hat man das ja nicht im game gemacht wie die csler), bier, grill und „koRn – dead bodies everywhere“ als seichte musik zum wecken. aber das ist schon lange her.

5. Grill oder Pfanne?

eindeutig grill! fleisch oder würstchen aus der pfanne sind nicht so prall. das einzige, das mich hindert im winter zu grillen ist der mangel an grillflisch und -kohle im supermarkt.

6. Hast Du schon einmal ein Geschenk bekommen, das Dir so gut gefiel, dass Du es umgehend “entsorgt” hast?

schwer zu sagen.  natürlich gibts da die üblichen socken-, unterhosen-, schlafanzug-geschenke der oma die immernoch eingepackt gaaaanz hinten im schrank auf ihre verwendung warten oder mottenfutter sind. auch einige süßigkeiten landen sofort in der rundablage. aber eine sache fällt mir noch ein: eine open office cd

7. Wieviele Icons befinden sich auf Deinem Desktop, und wieviele davon sind Dateien/Dokumente, und keine Verknüpfungen zu Programmen?

47 icons davon 19 dokumente, dateien oder ordner sinds auf meinen arbeits-pc. und den hab ich vor kurzem aufgeräumt. zu hause zähl ich nochmal nach. zu hause sind es 56 icons von denen 7 keine verknüpfungen zu programmen sind. auch hier wurde vor kurzem sauber gemacht. wem das jetzt zuviel vorkommt kan ja mal selber urteilen:

8. Rauchverbot, ja oder nein?

ich bin zwar raucher aber an bestimmten orten sollte rauchverbot herrschen: am arbeitsplatz. das spart mich mitlerweile eine schachtel am tag. im restaurant, kindergarten, krankenhaus oder unter der dusche befürworte ich ebenfalls ein rauchverbot. in kneipen/bars oder festzelten sowie unter freiem himmel sollte man rauchen dürfen bis die lunge schwarz wird. und von wegen nichtraucherschutz und so: wer sich in gefahr begibt kommt darin um.

im übrigen drohe ich niemandem mit dem tod eines afrekanischen stammes. liegt wohl auch daran das ich zu faul bin passende blogs rauszusuchen und zum mitmachen aufzufordern. bin halt immernoch kein echter kettenbrief-mensch, sry

nachtrag: und außerdem hat angleslayer schon alle „getagged“ die taggen würde =)

Advertisements

~ von sixoffive - 7. Juli 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: